Hör dir zu

Ist es nicht komisch, dass wir aufgehört haben auf unseren Körper zu hören?
Dass wir nicht mehr verstehen, was unser eigener Körper uns sagen will?

Wieso arbeiten wir gegen ihn, vertrauen ihm nicht?
Der Körper ist ein Wunder.
Dass wir Tag für Tag aufwachen und leben, ist ein Wunder. Und wir wertschätzen es nicht. Wir nehmen alles für selbstverständlich und denken: „Körper, nerv mich jetzt nicht. Hör auf wehzutun.“ Und schmeißen eine Tablette ein. Anstatt wir innehalten und dem Ursprung auf den Grund gehen, anstatt wir zuhören und dankbar sind, dass es diese Stimme überhaupt gibt.

Nein, wir rennen von einem Termin zum nächsten, wir essen schnell, damit das Hungergefühl uns nicht weiter nervt, wir „müssen müssen müssen.“ Und letztendlich haben wir doch nicht alles geschafft und schlafen mit einem unguten Gefühl ein, mit dem wir auch wieder aufwachen.

Hey, dein Körper bringt Meisterleistungen, jeden Tag!
Und ein aufrichtiges Zuhören, Lieben und Umsorgen gebührt ihm. Oder nicht?
Denn er will ja funktionieren, will dir deinen Alltag ermöglichen, will für dich voller Energie sein.
Deswegen: Hör zu!

Alles Liebe
Judy

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.